Die Namensgebung war einfach – Willy Reuter, ein guter Freund und Computer-Genie, hat uns die letzten drei Jahre über Hochs und Tiefs begleitet und außerordentlich viel geholfen, speziell wenn es um die Website ging – deswegen taufen wir unseren neuen VW T1 Westfalia … MR. WILHELM!
Die Geschichte dieses Busses ist aufregend und noch fast komplett nachvollziehbar. Die Erstauslieferung war an einen amerikanischen Soldaten im September 1965 im VW Autohaus am Kurfürstenplatz in Frankfurt. Dort wurde er nicht lange bewegt und schon im Dezember 1965 nach Amerika, San Francisco bis nach Midvale in Utah verschifft.
Der Westfalia ist im kompletten Originalzustand, inklusive Küche und Schlafcouch, hatte insgesamt zwei Besitzer und hat originale 57.000 Meilen auf dem Tacho. Unser Freund hat ihn in Utah gefunden, wo er einfach nur noch den Hauseingang zierte.

 
Ab April 2017 steht er für Euch als Hochzeitsauto zur Verfügung – bis dahin wird er noch ein wenig aufgepeppelt – lasst Euch überraschen!