Beiträge

Hier mal ein kleiner Einblick in den Alltag von Mrs. Margareta und Mr. Wilhelm. Unser Fotobulli Mrs. Margareta auf einem von vielen Firmenevents, diesmal für ADIDAS / adicolor in passender Beklebung. Unser T1 Mr. Wilhelm auf der grünen Woche auf dem Stand eingepackt von Bioland und Landvergnügen.


  • Firmenevent - Old Bulli Berlin
  • Messe - Old Bulli Berlin

Hallo Lucas, liebes Old Bulli Team,

lange haben wir gewartet und ihr sicher auch. Anbei ein paar Impressionen unseres Hochzeitstages für dessen Erfolg ihr maßgeblich beigetragen habt. Wir möchten die Gelegenheit noch einmal nutzen euch zu danken. Die Planung der Hochzeit war nicht leicht und es fiel uns ganz besonders schwer, das richtige Fahrzeug für den schönsten Tag unseres Lebens zu finden. Ihr habt da einen ganz wunderbaren Fuhrpark an eurer Bullitanke und Mr. Wilhelm war für uns perfekt. Wir kommen bestimmt bei Gelegenheit vorbei und schauen uns mal seine Geschwister aus der Nähe an. Und Lucas ein ganz besonderer Dank an dich für deine tolle Arbeit, die du geleistet hast.
Lieber Lucas wir wünschen dir und deinem Team eine schöne Adventszeit… habt ihr eigentlich einen Weihnachtsbulli? ;o)

Liebe Grüße von Melanie & Stefan

Hauptstadtfotografen


  • Hochzeitsauto - T1 Mr. Wilhelm
  • Hochzeitsauto - T1 Mr. Wilhelm
  • Hochzeitsauto - T1 Mr. Wilhelm
  • Hochzeitsauto - T1 Mr. Wilhelm

Das Motto von Christins und Gordons großem Tag war „Bulli Hochzeit“ und somit durften Mr. Wilhelm und Fotobulli Mrs. Margareta natürlich nicht fehlen!
Hier ein Gruppenfoto der Party. Wer erkennt wie viele Generationen auf dem Bild zu sehen sind?


Unser Neuzugang im Rampenlicht: Mr. Wilhelms erstes Fotoshooting!
Mit seinen 47 Pferdestärken steht er ab sofort als Hochzeitskutsche zur Verfügung. Für mehr Details, schreibt uns gerne an info@oldbulli.berlin


Vor ein paar Tagen hatten wir ein Fotoshooting mit einem echt süßen Model! Danke an ecodog für die coolen Aufnahmen!


Booooom – 3.000 Likes auf Facebook! Wir sind sprachlos. Als kleines Dankeschön gibt’s hier exklusive Bilder von einem alten Bekannten. Guess who’s back?
Letzten Sonntag stand alles im Zeichen des T1 Bullis. So hatten wir nicht nur Besuch von einem frisch restaurierten und zuvor bei Old Bulli Berlin erstandenen rot/weißen T1 sondern wir erwarteten auch unseren T1 „Mr. Wilhelm“ zurück vom Lackierer unseres Vertrauens. Die Aufregung stand uns allen ins Gesicht geschrieben! Um kurz nach 11 Uhr war es dann soweit und das Empfangskomitee durfte ihn endlich zurück bei seiner Bulli Familie begrüßen. Unsere Augen ließ „Mr.Wilhelm“ schon mal leuchten. Was sagt Ihr – Wie steht ihm der neue Look?


Die Namensgebung war einfach – Willy Reuter, ein guter Freund und Computer-Genie, hat uns die letzten drei Jahre über Hochs und Tiefs begleitet und außerordentlich viel geholfen, speziell wenn es um die Website ging – deswegen taufen wir unseren neuen VW T1 Westfalia … MR. WILHELM!
Die Geschichte dieses Busses ist aufregend und noch fast komplett nachvollziehbar. Die Erstauslieferung war an einen amerikanischen Soldaten im September 1965 im VW Autohaus am Kurfürstenplatz in Frankfurt. Dort wurde er nicht lange bewegt und schon im Dezember 1965 nach Amerika, San Francisco bis nach Midvale in Utah verschifft.
Der Westfalia ist im kompletten Originalzustand, inklusive Küche und Schlafcouch, hatte insgesamt zwei Besitzer und hat originale 57.000 Meilen auf dem Tacho. Unser Freund hat ihn in Utah gefunden, wo er einfach nur noch den Hauseingang zierte.

 
Ab April 2017 steht er für Euch als Hochzeitsauto zur Verfügung – bis dahin wird er noch ein wenig aufgepeppelt – lasst Euch überraschen!